open search
close
Corona Internationales Arbeitsrecht Luxemburg Neueste Beiträge

Covid tests for business trips abroad: new provisions in Luxembourg

Print Friendly, PDF & Email

Luxembourg has introduced free Covid-19 testing for businesses who need to send employees abroad for urgent business reasons. This article provides details.

In a press release dated 23 July 2020, the General Directorate responsible for small and medium-sized businesses (the ‘Direction générale des classes moyennes’) recommended that Luxembourg companies whose employees need to travel abroad for urgent professional reasons should provide their travelling employees with a negative Covid-19 test certificate dated less than 48 hours before the travel.

In this context, companies may request free tests for their employees travelling to countries that require the presentation of a negative Covid-19 test, by sending the following information to the e-mail address covid19@houseofentrepreneurship.lu: the name of the company, the destination country, the date of the trip abroad (date of the border crossing), the number of employees involved in the trip, as well as the reasons for it and possible justifications for travel.

In addition, in a press release dated 24 July 2020, the government specifies that the online form ‘Covidtest.déplacements’ should be used for journeys by Luxembourg residents which will take place until 2 August 2020 to a country explicitly requiring a negative Covid-19 test.

The provisions set out below apply in particular to business trips by employees resident in Luxembourg.

 A negative Covid-19 test is currently mandatory for:

  • travel to Germany and to the Portuguese islands of Madeira and the Azores;
  • transit through Slovakia as well as through Lithuania to another country of destination.

A negative Covid-19 test is not required for:

  • transit through Germany or Switzerland,
  • travel to Portugal via France and Spain,
  • travel to France, Spain, Austria, Italy and Greece.

It is recommended that the individuals concerned by these measures consult the regular updates provided on the government website as well as on the websites of the embassies of the destination or transit countries concerned.

KLIEMT.Arbeitsrecht is a member of Ius Laboris, an international alliance of leading law firms providing specialised services in employment law.

Ius Laboris




Ius Laboris is a leading international employment law practice combining the world’s leading employment, labour and pension firms. Our role lies in sharing insights and helping clients to navigate the world of labour and employment law successfully.
Verwandte Beiträge
Arbeitsrecht 4.0 Arbeitsrecht in der Pandemie Compliance Datenschutz Mobile Working Neueste Beiträge

Mobiles Arbeiten – Do's and Don'ts bei der Begründung und Beendigung

Agile Arbeitsstrukturen und die modernen Formen des Arbeitens „when-ever-and where-ever“ fordern ein hohes Maß an Flexibilität von Arbeitszeit und Arbeitsort. Der Gesetzgeber hat diese Themen bisher nur rudimentär aufgegriffen, weshalb der Praxis in vielen Bereichen ein weiter Gestaltungsrahmen bleibt. Da die Rechtsprechung insbesondere mit Blick auf den allgemeinen Arbeitnehmerschutz jedoch nicht müde wird, in für die Arbeitnehmer nachteilige Gestaltungen einzugreifen, bringen diese Gestaltungsformen auch Gestaltungsrisiken…
Arbeitsrecht in der Pandemie Corona Neueste Beiträge

Einrichtungsbezogene Impfpflicht im Gesundheitswesen – Teil 2: Eine erste Bestandsaufnahme (Video)

Die „einrichtungsbezogene Impfpflicht“ im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist nunmehr seit dem 16. März 2022 Realität. Auf der Grundlage des § 20a des Infektionsschutzgesetzes gilt in Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen, also beispielsweise Krankenhäusern, Arztpraxen oder ambulanten Pflegeeinrichtungen eine Impfpflicht, wobei dies zunächst nur für neue Mitarbeiter gilt. Bestandsmitarbeitende musste dem Gesundheitsamt gemeldet werden, das ein Beschäftigungsverbot aussprechen kann. Was hat sich seit dem getan? Unser…
Arbeitsrecht in der Pandemie Individualarbeitsrecht Neueste Beiträge

Neues zum Urlaubsanspruch in der Quarantäne

„Arbeitnehmer, die sich während ihres Urlaubs wegen einer Coronainfektion, jedoch ohne ärztliches Attest in behördlich angeordnete Quarantäne begeben müssen, haben keinen Anspruch auf Nachgewährung der Urlaubstage für die Zeiten der Quarantäne“ – dies war die bisherige von der Rechtsprechung nahezu einhellig vertretene Rechtsauffassung. In einem vergleichbaren Fall hat das LAG Hamm nun überraschend einem Arbeitnehmer die Nachgewährung von Urlaubstagen zugesprochen. Jeder Arbeitnehmer hat pro Kalenderjahr…
Abonnieren Sie den KLIEMT-Newsletter.
Jetzt anmelden und informiert bleiben.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.