open search
close
Über uns

Kliemt & Vollstädt bei der Ius Laboris University in London

Print Friendly, PDF & Email
Über uns

Kliemt & Vollstädt bei der Ius Laboris University in London

Print Friendly, PDF & Email

 

(please see below for English language version)

Vom 14. bis 17. Juni 2017 fand in London eine weitere Veranstaltung der Ius Laboris University statt, ein Fortbildungsprogramm für Anwälte unserer weltweiten Ius Laboris Allianz. Hieran nahmen – neben Anwälten aus insgesamt 13 europäischen Mitgliedsländern – auch Anwälte aus Deutschland teil.

Die Themen des Fortbildungsprogramms waren vielfältig und reichten vom europäischen Datenschutzrecht bis hin zu internationalem Projektmanagement.

Hannah Price, Partnerin bei Lewis Silkin, und Valeria Morosini von Toffoletto De Luca Tamajo leiteten den Kurs zum „International Project Management“ und berichteten anschaulich über ihre Erfahrungen in internationalen Restrukturierungsprojekten.

Sean Illing von Lewis Silkin schilderte, welche Herausforderungen sich aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung für die anwaltliche Beratungspraxis ergeben, etwa bei grenzüberschreitendem Datentransfer.

Weiteres Kursthema war „Marketing and Presenting the Alliance“ (James Davies, Partner bei Lewis Silkin). In praxisorientierten Workshops zu „Effective Legal Writing“ und „Presentation Skills“ ging es schließlich um die effektive Kommunikation mit Mandanten, Gegnern und Gerichten.

Neben dem Erwerb von Fachwissen und Softskills stand der persönliche Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus den europäischen Mitgliedsländern der Ius Laboris Allianz im Vordergrund. Hierfür bot auch das abwechslungsreiche Abendprogramm – vom „Drama Course“ bis zum „Dinner Cruise“ auf der Themse – einen gelungenen Rahmen.

 

Lawyers from Kliemt & Vollstädt at the Ius Laboris University in London

From 14th to 17th June 2017 the Ius Laboris University, a training programme for lawyers of our worldwide Ius Laboris alliance took place in London. Amongst lawyers from 13 European member countries also lawyers from our Düsseldorf office participated.

Themes covered by this training programme were wide-ranging and included topics from European Data Protection Law to International Project Management.

Hannah Price, partner at Lewis Silkin, and Valeria Morosini from Toffoletto De Luca Tamajo taught the course „International Project Management“ and gave insightful reports about their experience in international restructuring programmes.

Sean Illing from Lewis Silkin described which challenges emanate from the EU General Data Protection Regulation for providing legal advice, e.g. with regard to cross-border data flows.

Further topic was “Marketing and Presenting the Alliance“ (James Davies, partner at Lewis Silkin). Practical workshops on “Effective Legal Writing“ and “Presentation Skills“ dealt with effective communication towards clients, opponents or courts.

Apart from acquisition of specialised knowledge and soft skills the main focus was on exchanging personal experience with colleagues from European member countries of the Ius Laboris alliance. The varied and entertaining evening programme – from drama course to Thames dinner cruise – provided an excellent framework for this.

KLIEMT.Arbeitsrecht




Wir sind Deutsch­lands führende Spe­zi­al­kanz­lei für Arbeits­recht (bereits vier Mal vom JUVE-Handbuch als „Kanzlei des Jahres für Arbeitsrecht“ ausgezeichnet). Rund 70 erst­klas­sige Arbeits­rechts­exper­ten beraten Sie bundesweit von unseren Büros in Düs­sel­dorf, Berlin, Frankfurt, München und Hamburg aus. Kompetent, persönlich und mit Blick für das Wesent­li­che. Schnell und effektiv sind wir auch bei komplexen und grenz­über­schrei­ten­den Projekten: Als einziges deutsches Mitglied von Ius Laboris, der weltweiten Allianz der führenden Arbeitsrechtskanzleien bieten wir eine erstklassige globale Rechtsberatung in allen HR-relevanten Bereichen.
Verwandte Beiträge
Internationales Arbeitsrecht Neueste Beiträge

The new gender pay gap proposals in Brazil: what they may mean for employers

Under new gender pay gap proposals in Brazil, employers would face heavier penalties for failing to pay men and women equally. This article explains. On 30 March, the Brazilian Senate approved a legislative bill applying a new sanction to cases where organisations have a gender pay gap without a non-discriminatory reason. If approved by the President, the bill would increase the penalties but will not…
Internationales Arbeitsrecht Legal Tech

Ius Laboris University in Kiew: Internationales Treffen mit Blick über den juristischen Tellerrand und Hackathon

In diesem Jahr fand die Ius Laboris University vom 12. bis 15. Juni in Kiew in der Ukraine statt. Die Ius Laboris University ist eine Fortbildungsveranstaltung für die Anwälte unserer internationalen Ius Laboris Allianz. Sie erhalten einerseits die Möglichkeit in verschiedenen Workshops über den „juristischen Tellerrand“ hinauszuschauen und andererseits Kollegen aus verschiedenen Ländern des Ius Laboris Netzwerkes kennenzulernen. Aus Deutschland haben fünf Anwälte und Anwältinnen…
Czech Republic Internationales Arbeitsrecht

Czech Republic: Audio recordings and threatening the employer

The Czech Supreme Court has held that an employer‘s covert recordings of a conversation with an employee could be used in civil court proceedings in limited circumstances. This article sets out the details of the decision, which also covers whether a threat to take an employer to court over termination can justify immediate dismissal. In a recent ruling (File No. 21 Cdo 1267/2018), the Czech…
Abonnieren Sie den KLIEMT-Newsletter.
Jetzt anmelden und informiert bleiben.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert